20170324 fischessen 3

(wlr) In der Fastenzeit gehört das traditionelle Fischessen, garniert mit politischer Diskussion, bei der Unionsfamilie zu einer beiliebten Veranstaltung, der auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher gefolgt waren.

Die Plätze im Heim St. Nikolaus waren nahezu alle besetzt. CSU-Vorsitzender und Bürgermeister Martin Schregelmann konnte als Referenten den CSU Kreisvorsitzenden Stephan Oetzinger begrüßen und eine Abordnung des örtlichen SPD Orstvereins.

Neben marinierter Heringe, die von der Vorstandschaft der Frauen-Union in bewährter Weise hervorragend zubereitet worden waren, gab es auch Bratheringe, Pellkartoffeln und Brot, aber auch Fischstäbchen für die Kids.

Nach dem Essen und einem kleinen Verdauungsschnäpschen, leitete Schregelmann den politischen Teil mit Informationen zum Baugebiet beim Festplatz, den Fortschritt der Zauneidechsenumsiedlung und der Sanierung des Kirchsteigs ein. Auch zur Baustelle für den neuen Dorfplatz erläuterte er die Vorgehensweise.

Stephan Oetzinger hielt seine politische Rede über verschiedene Punkte aus der Kreispolitik und seine Ernennung zum Landtagskandidaten in Grenzen und stellte sich anschließend bei Tischgesprächen den Gästen zur Verfügung bei denen er sämtliche Fragen beantwortete und alle angesprochenen Themen, die den Besuchern unter den Nägeln brannten, mit diskutierte.

Für die Unionsfamilie war es ein gelungener Abend, an dem wieder einmal Politik in gesellschaftlicher Atmosphäre nahe am Bürger erläutert werden konnte.

20170324 fischessen 120170324 fischessen 220170324 fischessen 4