20170701 spende

(wlr) Die Frauen-Union spendet spontan für Naijla und macht bei ihrer Versammlung das Programm für die nächsten Monate fest.

Beim letzten Treffen der Vorstandschaft der Etzenrichter Frauen-Union war eines der Themen das Schicksal der kleinen Naijla, die mit ihrer Mutter für eine erneute Operation und Nachsorge bei Tina Braun untergebracht ist.

Tina Braun kümmerte sich um Spenden, damit die OP überhaupt durchgeführt werden konnte. Es bedarf allerdings auch noch einer längeren Nachsorge und die Kleine muss mit unterschiedlichen Hilfsmitteln ausgestattet werden.

In der Vorstandschaft war man sich sofort einig hier zu helfen. Vorsitzende Renate Müller holte Tina Braun kurzerhand zur Sitzung dazu. Die Gute war vollkommen überwältigt eine Spende von 500.—Euro entgegennehmen konnte.

Die kleine Naijla ist mittlerweile erfolgreich behandelt, die OP gut verlaufen. „Man kann sagen, Naijla ist ein vollkommen anderes Kind geworden. Sie nimmt sich meine Enkelin zum Vorbild und versucht alles nachzumachen, was ihr zum Teil auch schon gut gelingt“, so Braun.

Nach der spontanen guten Tat, widmeten sich die Frauen wieder dem Tagesgeschäft. So wird es heuer wieder Kräutersträuße an Maria-Himmelfahrt geben. Am 6. Oktober um 19 Uhr startet eine Neuauflage des Frauen-Preisschafkopfs im Gasthof Riebel und im Dezember findet die Fahrt zum Salzburger Adventsingen statt.

Die 26.Hobbykunst-Ausstellung findet wie gewohnt am ersten Novemberwochenende 04. und 05.11.2017 in der Ludwig-Meier-Schule statt. Hierzu hat sich der Anmeldemodus geändert. Interessenten für den Etzenrichter Hobbykünstlermarkt melden sich bis spätestens 30. September 2017 per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Anzugeben ist Name und Adresse, das jeweilige Angebot, die Stellplatzgröße und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen.